Diese Ausgabe von MundART führt uns an das Institut für luxemburgische Sprache und Literaturen
der Université du Luxembourg. Dort lehrt und forscht Christoph Purschke.